Ganz nach dem Motto Less Make-up, more Skincare widmen sich Koreaner intensiv ihrer täglichen Hautpflegeroutine, und das morgens und abends. Woraus genau die sogenannte koreanische Layering-Methode besteht? Hier erfährst du's!

1. Reinigungsöl – der Schmutz muss weg

Double Cleansing ist der koreanische Schlüssel zu perfekt gereinigter Haut. Damit unsere Haut pflegende Wirkstoffe überhaupt aufnehmen kann, muss sie erst einmal gründlich gereinigt werden. Das bedeutet im ersten Schritt: Verunreinigungen auf Ölbasis, einschließlich Talg, Sonnencreme und Make-up und allgemeine Umwelt-Verschmutzungen müssen entfernt werden. Hierzu eignet sich am besten ein Reinigungsöl, das mit den Fingern sanft auf die trockene Haut aufgetragen und kreisend einmassiert wird, um anschließend mit lauwarmem Wasser gründlich abgespült zu werden.

2. Reinigungsschaum – Sanfte Gesichtsreinigung

Der zweite Schritt des Double Cleansing ist ein auf Wasser basierender Reinigungsschaum, der Verunreinigungen auf Wasserbasis, wie zum Beispiel Schweiß, gründlich entfernt. Nach Abschluss des zweiten Reinigungsschritts ist die Haut perfekt sauber.

3. Peeling – Entfernung abgestorbener Hautzellen

Peelings, auch Exfoliationen genannt, entfernen abgestorbene Hautzellen und reinigen porentief. Für einen strahlenden Teint und Haut, die Wirk- und Nährstoffe aus Pflegeprodukten noch besser aufnehmen kann. Ein Peeling wird je nach Hautzustand 1–2 Mal pro Woche durchgeführt.

4. Toner aka Gesichtswasser

Der Toner ist der erste Schritt der eigentlichen Gesichtspflege-Routine. Er erfrischt und stellt den natürlichen pH-Wert der Haut wieder her. Zudem wirkt Gesichtswasser beruhigend und bereitet die Haut optimal auf die weiteren Pflegeschritte vor.

5. Essenz – Das Herzstück koreanischer Skin Care Routine

Für Koreanerinnen ist die Essenz der wichtigste Schritt ihrer 10 Step Korean Beauty Routine. Die Essenz ist meist eine leichte Tinktur, die intensive Feuchtigkeit spendet, die Zellenerneuerung beschleunigt, erfrischend wirkt und für ein glattes, ebenmäßiges und strahlendes Hautbild sorgt. Die unterschiedlichen Wirkstoffe der einzelnen Essenzen dringen tief in die Hautstruktur ein, wo sie ihre Wirkung voll entfalten können.

6. Serum, Booster & Ampullen

Im Unterschied zur Essenz bestehen diese Produkte aus hochkonzentrierten Inhaltsstoffen, die auf die Bedürfnisse eines speziellen Hauttyps abgestimmt sind. Sie bekämpfen Hautunreinheiten und vergrößerte Poren, mindern Falten, verbessern das Hautbild, hellen Pigmentierungen auf, straffen und spenden eine extra Portion Feuchtigkeit.

7. Die Sheet Masken

Essenzen sind das Herzstück der koreanischen Hautpflege-Routine, Sheet Masken die Seele. Die mit hochwirksamen Pflegestoffen getränkten Tuchmasken in Gesichtsform bilden den 7 von 10 koreanischen Hautpflegeschritten. Die 15–20 minütige Einwirkzeit wird dabei zu deinem ganz persönlichen Beauty-Spa-Moment im Alltag. Die Haut nimmt die natürlichen Inhaltsstoffe dabei viel besser auf als beim Auftragen einer Creme. Auch Sheet Masks gehen auf unterschiedliche Hautbedürfnisse ein. Je nach Hautzustand können sie mehrmals wöchentlich bis täglich angewendet werden. Das Hautbild fühlt sich nach der Anwendung sofort erfrischt und geschmeidig an. Der Glow-Effekt ist nachhaltig und lässt die Haut sichtbar strahlen.

8. Spezielle Augenpflege

Die Haut um die Augen ist besonders empfindlich und dünn und somit besonders anfällig für die ersten Anzeichen der Hautalterung. Deshalb benötigt sie spezielle Pflegeprodukte mit einer zusätzlichen Portion Feuchtigkeit, die einen intensiven Schutz vor äußeren Einflüssen bieten. Augencremes werden nicht verrieben, sondern sanft in die Augenpartie eingeklopft. Der Ringfinger eignet sich dazu am allerbesten, da er unser schwächster Finger ist.

9. Keine Gesichtspflege ohne Feuchtigkeitspflege

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für Körper, Geist und Haut gleichermaßen wichtig. Die richtige Gesichtspflege beinhaltet somit auch immer eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme, die die Haut Tag und Nacht versorgt. Dabei wird morgens ein leichteres Produkt verwendet, während abends eine reichhaltige Nachtcreme zum Einsatz kommt.

10. Sonnenschutz

Sonnenschutz ist das A und O, um Hautschäden und vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen. Während Koreanerinnen selbst bei bewölktem Himmel LSF 30–50 verwenden, ist man in Europa einer schönen, gesunden Bräune nicht abgeneigt. Dennoch: richtiger und ausreichender Sonnenschutz ist fixer Bestandteil der täglichen Gesichts- und Dekolletépflege.